Neurologie

In der Neurologie werden vor allem Erkrankungen des zentralen Nervensystems z.B. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Verletzungen, Querschnittslähmungen oder Multiple Sklerose behandelt.

Ziel im Allgemeinen ist es den Menschen im Alltag wieder unabhängiger und selbstständiger zu bekommen. Dies geschieht in einer ganzheitlichen Behandlung. Im Zentrum steht der Mensch. Dabei legt der Patient die ihm wichtigen Ziele fest, die er wieder erreichen möchte. Dann geht es um den Abbau pathologischer Haltungs- und Bewegungsmuster und das (Wieder-) Erlernen von physiologischen Bewegungen. Aktivitäten des täglichen Lebens werden trainiert und verbessert.

Auch die Hilfsmittelberatung kann ein Teil der Therapie sein, wenn die momentanen Fähigkeiten noch nicht ausreichen, Aufgaben sicher alleine zu erledigen. Beispielsweise können Einhänderbretter, Duschhocker oder Gehhilfen den Alltag und die Mobilität erleichtern

Aber auch die Verbesserung der neuropsychologischen Defizite und Einschränkungen können Teil der Therapie sein. Dabei geht es um die Förderung der Konzentration, der Merkfähigkeit, der räumlichen Wahrnehmung und vieles mehr.